Bikehouseparkspaß in Livigno

Okay… nachdem wir eigentlich eine Top Zeit in Prato Nevoso hatten und uns dachten jetzt kann es eigentlich nicht mehr schöner werden…entschloßen wir uns noch kurzerhand einen Abstecher nach Livigno | Mottolino zu machen.
Und das sollte sich lohnen! Erstmal waren wir überrascht denn nach dem Lonely Ranger Adventure in Prato Nevoso, waren wir auf chillige, eher ruhigere Atmosphäre eingestimmt.
Das sollte sich ändern, denn hier tanzt der Wolf mit dem Bären und das im Sommer! Auf der Camperstellplatzsuche mussten wir wohl aber über feststellen das Alles Knüppelvoll und ausgebucht war.
No Chance hier einen legalen Platz für unser Reisemobil zu finden. Allright also eine kleine aber feine Pension gebucht und sich dem Luxus eines weichen Bettes und warmer Dusche hingegeben.
Morgens nach dem Hahnenkrähen Bikezeug an und ab in den Park. Aber auch hier waren wir nicht die einzigsten. Da der Lift mit 2er Gondeln+Bikes läuft geht es recht zackig aufwärts. Nach ca 8 Min hat man die 1100 Hm Differenz überwunden und steht oben vor der Entscheidung welchen Track man nehmen soll. Denn es gibt viele, sehr viele auszuwählen. Ein kleines Mekka für TrailKomponisten.
143126
Nachdem wir uns für den soften Einstieg auf der Roten entschieden hatten, ging es zunächst über ausgewaschene kurbven und Anlieger über eine Drop Batterie die sehr schön für jedes Fahrlevel gestaltet ist. Easy oder richtig hoch – what ever you want! Hinten sah man bereits das für die 7 Nights http://www.mottolino.com/
http://www.bike-magazin.de/nachrichten/nine-knights-mountainbike-ab-2013-in-livigno/a9509.html fett geschraubt und gebaut wird. Heftige Drops und krasse Hügel die man hier auffährt—wir fragen uns nicht ganz unberechtigt wer in aller Namen sowas springen soll?
Unten an der Station kann man das ganze üben – da steht ein Formpad welches groß genug ist :-)
swatch04
Wir probieren natürlich alle Trails aus und stolpern bei dem Black Eye Trail – denn der ist oberhammerheftig Steil… eigentlich ehr was für Paraglider.
Es geht endlos abwärts und verlangt Konzentration, über steile Felswände bis einfach abfallende StepDowns. Plums. An manchen Stellen (wir geben es ungern zu) haben wir geschoben…
Zwischendurch gibt es einen kleinen NorthShore Park mit lustigen aber easy zu fahrenden Elementen.
1053290_516375225100295_1827277387_o
Also alles in allem schön abwechslungsreich und für jeden was dabei!

Ein geiler Tag in Livigno Mottolino mit superfreundlichen Leuten, geiler Streckenauswahl und endlosen Trailkombinationen von Blau über Rot bis TiefSchwarz.
Mit der geilen Landschaft rundherum ein super >Park und empfehlenswert. Hier kommen wir gern noch einmal her.
Bikezeug gecheckt und den ganzen Stuff aus-sortiert-und-wiedereingepackt… hierin haben wir mittlerweile Übung und fühlen uns manchmal wie Exhibitionisten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *